Trauung

In der Trauung sagen zwei Menschen öffentlich Ja zu ihrem gemeinsamen Lebensweg, feiern ihre Liebe und bitten Gott um seinen Segen und seine Begleitung für ihre Beziehung. Denn trotz aller Liebe und allen guten Absichten bleibt eine Ehe eine Herausforderung. Wie gut tut es dann, sich zu versichern: Gott geht mit – durch gute und schlechte Tage.

Anmeldung

Bitte nehmen Sie frühzeitig mit dem Pfarramt Kontakt auf, um Ort und Termin der Trauung abzusprechen. Das Anmeldeformular können Sie hier herunterladen. Spätestens vor Beginn des Gottesdienstes brauchen wir Ihre standesamtliche Heiratskurkunde. Denn die standesamtliche Heirat ist die Voraussetzung für die kirchliche Trauung.

Traugespräch

Sechs bis acht Wochen vor dem großen Tag findet ein Gespräch mit dem Pfarrer/der Pfarrerin statt. In diesem Gespräch haben alle organisatorischen und inhaltlichen Fragen rund um das Fest ihren Platz. Aber natürlich soll es auch um Sie und Ihre gemeinsame Geschichte gehen, damit der Gottesdienst eine ganz persönliche Note bekommt.

Trauspruch

Für Ihre Ehe bekommen Sie einen biblischen Spruch mit auf dem Weg. Bitte überlegen Sie schon vor dem Traugespräch gemeinsam, welches biblische Wort sie anspricht, herausfordert oder ermutigt. Hilfreiche Impulse finden Sie hier.
Nach oben scrollen